16
Fe
Kupieren oder nicht?
16.02.2016 19:17

 

Im Zuge diverser Anfragen für unseren A-2 Welpen in den Ostertagen tauchte die Frage auf, ob meine Welpen kupiert werden oder nicht!

Meine Antwort darauf ist aus Überzeugung : NEIN

 

Begründung: In einigen europäischen Ländern ist die Einfuhr von kupierten Hunden mittlerweile verboten, in anderen Ländern darf ein kupierter Hund an keinen Ausstellungen der FCI teilnehmen!

Tierschutzkonform und auch noch erlaubt für die jagdliche Führung wäre ein Kupieren innerhalb der ersten 3 Tage von einem Tierarzt, aber wer kann schon innerhalb dieser Zeit eine Auswahl treffen, welcher Welpe sich später wirklich als Jagdhund eignet oder vielleicht doch lieber eine Karriere als z.B. Rettungshund vorzieht! Wer weiß in der Zeit, ob die Zahnentwicklung korrekt ist, ob die Rüden beide Hoden haben, ob.............!

Sicher sind viele Jäger eine andere Optik gewöhnt, aber wenn man sich das Bild von Zerge von Haus Schladern ansieht: Ist der "komplette " Hund nicht ebenso wunderschön anzusehen, wenn der ganze Körper incl. der angewölften Rute angespannt ist!

Ich habe und führe schon seit langer Zeit kupierte und unkupierte Vizsla's und habe bisher keinerlei Probleme wegen dauerhaften Verletzungen gehabt. Ich weiß, dass es diese Problematik gibt, aber bin und war selber nie damit konfroniert!

Angesprochen auf die Problematik der sogen. Wasserrute im Hinblick auf die Rutenlänge kann ich auch nur sagen, dass ich da gleichermassen kupierte und unkupierte Hunde erlebt habe, die bei kaltem nassem Wetter damit zu kämpfen haben!

In dem Sinne erfreue ich mich auch weiterhin an "kompletten" Vizslas!

Eure

Ingeborg

Kommentare


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!